Ramona Maria Nix

“Gethsemane”
Text der Künstlerin hierzu:

“Dies ist keine Malerei, hier wurde mit Diamanträdern die blaue Glasschicht abgetragen. Diese Technik ist die schwierigste in der Glasgravur, und es gibt nur sehr wenige Künstler, die diese Lythophanie-Technik beherrschen. Zur Zeit beschäftige ich mich intensiv mit dieser Art der Glasveredelung. In der Regel arbeite ich phasenweise in den verschiedensten Techniken dieses Berufsbildes, kombiniere meine Objekte oft mit anderen Materialien und sehr häufig mit LED-Licht.”

“Der irdische Mensch trägt doch das Himmlische in sich.”

 

 

 

 

Ramona Maria Nix

Glaskunst-Atelier
Meisterin der Glasveredelung seit 1986
Geb.: Siegen, Deutschland, 1959
Lebt und arbeitet freischaffend seit 2000 in Odenthal
Aus- und Weiterbildung:
1979-82      Ausbildung zur Glasgraveurin an der Staatl. Glasfachschule Rheinbach
1985-86      Meisterlehrgang mit Meisterprüfung zur Glasschleiferin-Ätzerin(Gravur) in Rheinbach
1998-2002 Werkstattlehrerin Fachbreich Gravur im Staatl. Berufskolleg Glas Keramik Gestaltung des  Landes NRW
1999-2002 Dozentin in der überbetrieblichen Unterweisung der Sandstrahltechnik beim Glaserinnungsverband NRW
2002 Glasschmelzen im Gravursymposium
2002 Scola Dominik Bieman Tschechien: Intuitives Entwerfen und Glasgravieren, Prof. Jiři Harcuba
2003 Pâte de Verre und Fusing-Lehrgang bei Detlef Tanz
2010 Ofenglas Lehrgang bei Detlef Tanz
Gewinnerin von Publikumspreisen in zahlreichen internationalen Wettbewerben.
Ausstellungen in verschiedenen Glasmuseen, öffentlichen Räumlichkeiten in Deutschland und Tschechien.
Arbeitet meisterhaft handwerkliche Auftragsarbeiten in Glas

Kontakt:
www.glaskunst-atelier-ramona.com
info@glaskunst-atelier-ramona.com
mobil 0172 8771197
fon 02174 6699881